Volljuristen als Nachwuchskräfte  
Funktionen:     
     
 
Beamter (Anwarter / auf Probe)
Zugang: 14-06-2017 Kennziffer: 3914
Branche: Behörde, nationale (nicht Gerichte, s.u.) Funktion: Verwaltung allgemein
Anstellungsart: Beamter (Anwarter / auf Probe)  
Stellenbeschreibung

Das Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern

sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Landesverwaltung

Volljuristinnen / Volljuristen

als Nachwuchskräfte für die Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt des Allgemeinen Dienstes.

Wenn Sie an vielseitigen und verantwortungsvollen Tätigkeiten in der Landesverwaltung von Mecklenburg-Vorpommern interessiert sind, bitten wir Sie um Ihre Bewerbung.

Wir erwarten
  • in beiden Staatsexamina eine Gesamtpunktzahl von mindestens 14,00 Punkten, davon mindestens 6,50 Punkte im zweiten Staatsexamen
  • Teamfähigkeit und Interesse an interdisziplinärer Zusammenarbeit mit verschiedenen Fachrichtungen
  • ausgeprägte Sozialkompetenz, Kommunikations- und Entscheidungsfähigkeit, Motivation sowie Engagement
  • Bereitschaft zu selbständiger, verantwortungsvoller Tätigkeit, auch zur Übernahme von Führungsfunktionen
Es erwartet Sie eine Fülle von interessanten, am Gemeinwohl orientierten Aufgaben, sowohl juristischer als auch fachübergreifender Art, die engagiertes und präzises Arbeiten erfordern. Ihr Einsatz kann in allen Bereichen der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommerns erfolgen. Während der Einführungszeit wird Ihnen eine intensive Fortbildung geboten. Es ist grundsätzlich die unmittelbare Einstellung im Beamtenverhältnis auf Probe als Regierungsrätin / Regierungsrat (Besoldungsgruppe A 13) vorgesehen.

Die Landesregierung unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch Gleitzeitarbeit, Telearbeitsplätze sowie Teilzeitmöglichkeiten.

Die Landesregierung ist bestrebt, den Anteil von Frauen in allen Teilen der Landesverwaltung, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen. Dies gilt insbesondere für Führungspositionen. Entsprechend qualifizierte Frauen werden daher ausdrücklich aufgefordert, sich auf die ausgeschriebenen Stellen zu bewerben.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Dazu ist es sinnvoll, schon in der Bewerbung auf die Schwerbehinderung aufmerksam zu machen und den entsprechenden Nachweis zu erbringen.

Sofern die Ausschreibung Ihr Interesse geweckt hat, richten Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Kopien der Zeugnisse über Abitur, Erste Juristische Staatsprüfung und Zweite Juristische Staatsprüfung, Zeugnisse der Arbeitsgemeinschaften und Stationen, ggf. Nachweise über Zusatzqualifikationen (Arbeitszeugnisse) sowie Angaben über Ihre vorliegenden Erfahrungen)

bis zum 7. Juli 2017

an das Ministerium für Inneres und Europa
Mecklenburg-Vorpommern
– II 130 –
Alexandrinenstr. 1
19055 Schwerin

oder an: poststelle@im.mv-regierung.de.

Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen auf elektronischem Wege aus Sicherheitsgründen ausschließlich als PDF-Dateien im Anhang einer E-Mail akzeptiert werden.

Durch die Bewerbung entstandene Kosten können leider nicht erstattet werden.

Hinweise zu den Bewerbungsmodalitäten:

Der oben genannte Punktwert regelt nur die Mindestanforderung für das Bewerbungsverfahren. Bis zu welcher Punktzahl die Zulassung zum Auswahlverfahren erfolgt, ergibt sich aus der Anzahl der zu besetzenden Stellen und der sich aus den Examenszeugnissen ergebenden Qualifikation. Sollten Sie sich bereits einmal erfolglos in einem Stellenbesetzungsverfahren für Nachwuchskräfte für die Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt des Allgemeinen Dienstes in der Landesverwaltung von Mecklenburg-Vorpommern beworben haben, können Sie das Auswahlverfahren in den nach Abschluss dieses Verfahrens folgenden drei Jahren nur einmal wiederholen. War auch die wiederholte Bewerbung nicht erfolgreich, ist eine erneute Wiederholung erst nach Ablauf von drei Jahren nach Abschluss des zuletzt erfolglosen Auswahlverfahrens zulässig.
Benötigte Zusatzqualifikationen:
Fachanwaltsqualifikation:   keine Fachanwaltsausbildung erforderlich
Steuerberaterexamen:  nicht erforderlich
Wirtschaftsprüferexamen:  nicht erforderlich
Expertise
Berufserfahrung:  0 Jahre (keine)
Führungserfahrung:  nicht erforderlich
Tätigkeit:
Rechtsgebiete:  Öffentliches Recht, Europarecht, Zivilrecht
Tätigkeitsschwerpunkte:  EU-Gemeinschaftsrecht, Vergabe- und Beihilferecht, Verwaltungsrecht
Standort:  Schwerin Einsatzgebiet:  Mecklenburg-Vorpommern
Unternehmen / Kanzlei:
Name des Unternehmens:  Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern

Ansprechpartner:  Monika Leist
Anschrift:
Alexandrinenstr. 1
19055 Schwerin

Telefon:  0385 588-2133
Fax:  
eMail-Adresse:  monika.leist@im.mv-regierung.de
Internet-Adresse:  

Bitte beziehen Sie sich bei ihrer Bewerbung auf Praxi§ (www.Karriere-Jura.de)


Impressum

|

Allgemeine Geschäftsbedingungen

|

Werbung

|

Partnerprogramm

|

Copyright Karriere-Jura GmbH

Besuchen Sie auch unsere Angebote in folgenden Bereichen: Stellenangebot Jurist.