Beschreibung: Wir bringen Ihr Stellenangebot
                      dahin, wo Juristen online sind!




 

        

Herzlich Willkommen zur zweiten März-Ausgabe!







Liebe Leser,

ist der Zug für Stuttgart 21 und seine Berater abgefahren? 
Wie finden Legal-Gauner die Beute-Gesetze?

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen der aktuellen Ausgabe unseres Newsletters.

Ihr Karriere-Jura Team





 

        

Luther: Mehr Feingefühl für die „Denke“ des Mandanten





 


Aus der Anwaltskanzlei ins Secondment in der Rechtsabteilung einer bekannten Bank. Ssoufian Bouchouaf, Anwalt bei der Luther Rechtsanwaltsgesellschaft, berichtet über seine Praxiserfahrungen beim Mandanten im Sektor Banking.
 
 





        

Glosse: Legal-Gauner und Beute-Gesetze







Der Legal-Gauner findet mit nachtwandlerischer Sicherheit die "Beute-Gesetze". Er verstößt niemals gegen das Gesetz, sondern bricht es, indem er dessen Geist und Sinn pervertiert. Die Erfolgreichen haben sozusagen ein Abonnement bei einer der seriösesten Wirtschaftskanzleien.






        

Vorankündigung Frühjahr 2013:
Das Rechtspaket für die juristische Mitarbeitersuche!





    

Ihre Ausschreibungen im Bereich tax & legal veröffentlichen Sie im Frühjahr 2013 automatisiert bei Karriere-Jura und der Süddeutschen Zeitung online. Mit dem Rechtspaket Karriere-Jura/SZ erreichen Sie eine Vielzahl hochqualifizierter Bewerber. In Kürze mehr!
 
 





        

Stuttgart 21





       

Gleiss Lutz teilt mit: Schreiben auf dem Briefkopf der Sozietät seien nicht unbedingt der Sozietät zuzurechnen - Seniorpartner der Kanzlei habe privates Schreiben versehentlich auf dem Briefkopf der Sozietät versendet

In der politischen Auseinandersetzung um Stuttgart 21 wurde unter dem Briefkopf der Sozietät Gleiss Lutz Position für das umstrittene Bahnhofsprojekt Stuttgart 21 bezogen. Auf das Schreiben der Sozietät angesprochen, läßt sich Gleiss Lutz ein wie folgt: “Bei dem Brief handelt es sich um ein privates Schreiben eines Partners, das versehentlich auf dem Briefkopf der Sozietät versandt wurde”. Der Partner ist vielfacher Autor im Verlag C.H. Beck, der auch seine Festschrift zum 65. Geburtstag verlegt hatte. Hintergründe
 
 
 





        

Kongress der universitäten Rechtsfakultäten in Europa: 15. März








Auf der Jahrestagung der ELFA in Münster werden rund 100 Dekane und Fakultätsrepräsentanten Recht "um die Wahrung der Qualitätsstandards der juristischen Ausbildung in Europa" ringen. Programm der Veranstaltung


 
 





        

Bezahlt der Bürger dem dpma unangemessen hohe Gebühren?





   

Im Gegensatz zu anderen Markenämtern wie dem Europäischen HABM müssen beim Deutschen Patent- und Markenamt pro Löschungsantrag  gegen eine Registermarke jeweils getrennte Verfahren eingeleitet und gesonderte Gebühren bezahlt werden, wenn man sich auf unterschiedliche Rechtsgründe bspw. gem. § 3 und § 8 MarkenG berufen kann. Da das dpma noch keine durchaus übliche elektronische Akte führt oder online wenigstens schon die Aktenzeichen für die Widerspruchs- und Löschungsverfahren veröffentlichen würde, entsteht eine unangemessen hohe Verfahrensführungs- und Kostenlast für die Antragsteller.
Während der Markenregistrierer mit einer einzigen Gebühr das umfassende Recht erhält, muss der Löschungsgegner ein Vielfaches an Verfahren und Amtsgebühren auf sich nehmen, sofern er nicht nur ein, sondern gleich mehrere Rechte geltend machen kann. Schon wegen diesem eklatanten Ungleichgewicht zwischen Markenbegehrer und -abwehrer dürfte dem Mißbrauch Tür und Tor geöffnet sein, der durch die Struktur der Amtsgebühren auch noch Anreize erhalten dürfte.   .
 





        

Geschönte Kundenbewertungen für Medizinprodukte in der Werbung untersagt





   


Die Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs hat mit KLAKA Rechtsanwälte Düsseldorf einen Sieg vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf (I - 20 U 55/12) erzielt: Testimonials von Laien, die sich für bestimmte Produkte aussprechen, können für den Verbraucher irreführend sein, so dass gegen das Heilmittelwerbegesetz verstoßen werde. Das Herausfiltern negativer Kundenbewertungen mit verzögerter Veröffentlichung sei unzulässig. Das Urteil ist ggf. über § 5 UWG auch auf andere Branchen übertragbar.
 





        

Karriere-Jura




Karriere-Jura ist erster
                    Treffer bei
Stellenbörse bietet Stellenangebote für
Die vielfältigen Stellenangebote machen Karriere-Jura® so beliebt. Auch deshalb ist der Stellenmarkt die Nr. 1 der redaktionellen Treffer bei Google für die Suche nach "Stellenmarkt Recht".

 
  



 

        

Deutsche Fachsuche

 






 
 

Suchmaschine  
Deutsche Fachsuche Recht Steuern Wirtschaft: Bereits ca. 500 Volltexte recherchierbar. Recherchebeispiele aus dem Bereich Arbeitsrecht: "Personenbedingte Kündigung".
Klick ins Buch am Ende des jeweiligen Volltexttreffers.

www.Fachsuche.de

 




 

        

Aktuelle Stellenangebote







 
12.03.2013 Volljuristen/in Hannover
ABVP e.V.
11.03.2013 Volljurist München Bauhaus Luftfahrt e.V.
11.03.2013 Volljurist Vergaberecht Hamburg Techniker Krankenkasse
11.03.2013 Volljurist Handels- und Zivilrecht Marl/Essen und Darmstadt Evonik Industries
08.03.2013 Rechtsanwalt München VDW Bayern
07.03.2013 Volljurist Versorgungs- angelegenheiten München Stadtwerke München GmbH
06.03.2013 Juristen Energiewirtschaftsrecht Köln almado AG
06.03.2013 Volljurist Medienrecht Leipzig Telepool GmbH
06.03.2013 Volljurist Zirndorf geobra Brandstätter GmbH & Co. KG
06.03.2013 Rechtsanwälte Priv. Bau- & Vergaberecht Berlin, Hamburg, Köln Leinemann Partner Rechtsanwälte
05.03.2013 Rechtsanwalt/Rechtsanwältin Langenselbold Frenzel & Coll.
05.03.2013 Jurist für den Staatsaufbau Timor-Leste/Dili Centrum für internationale Migration und Entwicklung (CIM)
05.03.2013 Rechtsanwälte München, Berlin und Frankfurt a. M. P+P Pöllath + Partners
04.03.2013 Rechtsanwalt Kraftfahrtversicherung Berlin und Frankfurt a. M. BLD Bach Langheid Dallmayr
28.02.2013 Juristen Augsburg Klassik Radio AG
28.02.2013 Referendar in der Rechtsabteilung Bonn Deutsche Telekom AG
27.02.2013 Unternehmensjurist Aachen E.V.A. Energieversorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH Aachen
27.02.2013 Juristische Mitarbeiter Jülich Forschungszentrum Jülich
27.02.2013 Rechtsreferendare Essen HOCHTIEF Solutions AG
26.02.2013 Volljurist für Führungslaufbahn München ATOSS Software AG

 



 

        

Geben Sie noch heute Ihr Stellengesuch auf: Karriere-Jura®







Mit diesem Newsletter werden Sie in unregelmäßigen Abständen über aktuelle Themen rund um den juristischen Arbeitsmarkt informiert.
Dieses Angebot ist kostenlos und unverbindlich.
Sollten Sie den Bezug nicht länger wünschen, können Sie sich unter dieser Adresse jederzeit austragen. 


Herausgeberin: Rechtsanwältin Dr. Sabine von Göler, M.L.E.; SvG [at] Karriere-Jura.de



Bildnachweis: Bilder von Fotolia.de, Karriere-Jura GmbH