ARQIS Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB

Zentrale Anschrift

ARQIS Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB
Hammer Straße 19
40219 Düsseldorf

Zusammenfassung

ARQIS ist eine unabhängige Wirtschaftskanzlei, die in Deutschland und Japan tätig ist. Die Sozietät wurde 2006 an ihren heutigen Standorten Düsseldorf, München und Tokio gegründet. Rund 45 Berufsträger beraten in- und ausländische Unternehmen auf höchstem Niveau zu den Kernfragen des deutschen und japanischen Wirtschaftsrechts. Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen M&A, Gesellschaftsrecht, Private Equity, Venture Capital, Arbeitsrecht, Private Clients, Gewerblicher Rechtsschutz, Prozessführung sowie Immobilienrecht und Steuerrecht.

 

Tätigkeitsfelder

  • Arbeitsrecht / Compliance / Datenschutz / Gesellschaftsrecht / Gewerbl. Rechtsschutz & Urheberrecht / Handels- & Vertriebsrecht / Immobilienrecht / Japan Desk / Markenrecht / Mergers & Acquisitions / Private Equity / Prozessführung & Schiedsverfahren / Restrukturierung & Insolvenzrecht / Steuerrecht / Venture Capital

Strategische Ausrichtung

ARQIS Anwälte zeichnen sich nicht nur durch ihre fachliche Kompetenz aus. Für sie sind der Wille und die Fähigkeit, unternehmerisch zu denken und zu handeln, ebenso wichtig. Beides zusammen bildet die Grundlage für das enge Verhältnis zwischen Anwalt und Mandant – ein wesentliches Merkmal des Beratungsansatzes.

 

Bedeutende Mandate

Die Rechtsanwälte bei ARQIS beraten zu den Kernfragen des deutschen u. japanischen Wirtschaftsrechts. Langjährige Mandanten des Corporate- u. M&A-Teams sind z.B. der Süßwarenhersteller Katjes, Volkswagen u. der Zementkonzern CRH. Eine Besonderheit ist unser marktführendes Japan-Desk, das namhafte japanische Unternehmen bei ihren M&A- u. Joint-Venture-Aktivitäten in Deutschland unterstützt. 2018 wurde ARQIS als azur 100 Top-Arbeitgeber 2018 und durch das Wirtschaftsmagazin Focus als »Top-Wirtschaftskanzlei 2018« ausgezeichnet. Das renommierte und von Juve erneut empfohlene Arbeitsrechtsteam erlangt in diesem Jahr weiter große Beachtung für seine Beratung u.a. für Volkswagen, Tengelmann und Thyssengas. Spannende Aufgaben warten auch im IP/IT-Team, das aktuell u.a. Unternehmen in den Bereichen E-Commerce, Media, Fashion und Lifestyle sowie Start-ups berät, oder im Litigation-Team, das u.a. auf Produkthaftung, Post-M&A-Streitigkeiten und Berufshaftung spezialisiert ist.

Standorte

  • Düsseldorf
  • München
  • Tokio
Anwälte im Inland: 39
Anwälte im Ausland: 7

Geplante Einstellungen im nächsten Kalenderjahr

6-8

Einstiegsgehalt

100.000 – 110.000 €/Jahr

 

Fort- und Weiterbildung (intern / extern)

Die ARQIS Academy ist unser kanzleieigenes Aus- u. Fortbildungsprogramm. Auf jeder Karrierestufe bieten wir Veranstaltungen zu den drei Academy-Bausteinen Recht, Wirtschaft und Soft Skills an. So unterstützen wir Ihre fachliche und persönliche Weiterentwicklung.

Besonderheiten für Associates

Auf dem gesamten Karriereweg werden die Associates von einen Partner begleitet, der ihnen als Mentor mit Rat und Tat zur Seite steht.

Durch regelmäßige Fortbildungsveranstaltungen zu den Themen Recht, Wirtschaft und Soft Skills im Rahmen der ARQIS Academy unterstützt die Kanzlei sowohl bei der fachlichen als auch der persönlichen Weiterentwicklung.

Drei Jahre nach dem Einstieg als Associate erfolgt in der Regel die Ernennung zum Managing Associate. Auf die spätere Aufnahme in die Partnerschaft werden die Mitarbeiter mit ausgewählten Fortbildungen vorbereitet.

Partnerschaft

Etwa sechs Jahre nach dem Einstieg erfolgt in der Regel die Entscheidung über die Aufnahme in die Partnerschaft. Die erste Stufe ist die Salary-Partnerschaft. Hieran schließt sich die mögliche Equity-Partnerschaft an. Als alternativen Karriereweg gibt es den Status des Counsel.

Ansprechpartner

Kennen Sie den Newsletter Karriere-Jura?

Der kostenlose Newsletter Karriere-Jura bietet hilfreiche In­formationen über den Arbeits­markt für Juristen, Fort­bildungs­mög­lich­kei­ten, Tipps für Be­werbung und Vor­stellungs­ge­spräch sowie aktuelle Stellenangebote für Juristen und Rechtsreferendare.

Abonnieren