Ende der Bewerbungsfrist für den LL.M. Finance Studiengang

Derzeit können sich qualifizierte Juristen/Juristinnen und Wirtschaftswissenschaftler/innen für den LL.M.-Finance- Weiterbildungsstudiengang am Institute for Law and Finance (ILF) der Johann Wolfgang von Goethe-Universität in Frankfurt am Main bewerben.

Wie die Anfragen bereits zeigen, ist das Interesse an dem interdisziplinären Studiengang unter den deutschen Juristen gestiegen, da sich herumgesprochen hat, dass der LL.M. Finance-Studiengang auf besondere Weise den Anforderungen der wirtschaftsrechtlichen Praxis entspricht.

Um den Ansprüchen der juristischen Berufspraxis Rechnung zu tragen, werden die Inhalte des Masterprogramms ausschließlich in englischer Sprache von Universitätsprofessoren, namhaften Vertretern der Bankpraxis sowie von Rechtsanwälten führender Anwaltssozietäten unterrichtet. Unternehmerisches Denken und Handeln werden am ILF aus erster Hand vermittelt.

Experten aus zahlreichen Staaten lehren in den Bereichen Kapitalmarkt-, Bank- und Währungsrecht. Zu dem reichhaltigen Veranstaltungsprogramm, aus dem die Studenten auswählen können, gehören insbesondere die Fächer Corporate Finance, Corporate Law, Capital Market and Securities Law, Investment Banking and Project Finance sowie Law of Central Banks.

Der Brückenschlag zwischen Praxis und Theorie erfolgt auch durch das Pflichtpraktikum bei den Kooperationspartnern des ILF. Es handelt sich dabei um wichtige internationale Finanzdienstleistungsinstitutionen.


Wettbewerbsfähigkeit

Studenten können nicht nur turnusmäßig angebotene Kurse belegen, sondern auch solche, in denen Kenntnisse vermittelt werden, die entsprechend der jeweiligen konjunkturellen Situation von Seiten der Praxis in besonderem Maße nachgefragt werden.

Außerplanmäßige Veranstaltungen werden von international anerkannten Experten unterrichtet. 

Das ILF bietet angesichts seiner renommierten Dozenten einen hochkarätigen Studiengang an. Um die Wettbewerbsfähigkeit im internationalen Vergleich aufrecht zu erhalten, werden Studiengebühren erhoben. Für alle deutschen Studenten besteht die Möglichkeit, ein entsprechendes Darlehen aufzunehmen. Besonders qualifizierte Studenten können Stipendien beantragen.

Internet: www.ilf-frankfurt.de

Kennen Sie den Newsletter Karriere-Jura?

Der kostenlose Newsletter Karriere-Jura bietet hilfreiche In­formationen über den Arbeits­markt für Juristen, Fort­bildungs­mög­lich­kei­ten, Tipps für Be­werbung und Vor­stellungs­ge­spräch sowie aktuelle Stellenangebote für Juristen und Rechtsreferendare.

Abonnieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch Klick auf den Button "Alle akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung der Cookies zu.
Diese sind auf der Seite Cookie-Einstellungen näher beschrieben, wo Sie auch eine individuelle Auswahl treffen können.