Hessisches Ministerium der Finanzen

Der Geschäftsbereich des Hessischen Ministerium der Finanzen in Wiesbaden umfasst die unmittelbar nachgeordnete Oberfinanzdirektion Frankfurt am Main mit 35 Finanzämtern, die Hessische Zentrale für Datenverarbeitung, den Landes­betrieb Bau und Immobilien Hessen und das Studienzentrum der Finanzverwaltung und Justiz mit insgesamt über 14.000 Beschäftigten.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist im Hessischen Ministerium der Finanzen eine Referentenstelle als

Volljurist (m/w/d)

zu besetzen.

Aufgabenbeschreibung:

  • Mitarbeit in den vielseitigen Angelegenheiten des allgemeinen Justiziariats
  • Allgemeine Datenschutzangelegenheiten und Umsetzung datenschutzrechtlicher Vorgaben
  • Bearbeitung von Anträgen auf Informationszugang sowie Auskunftsersuchen nach der Datenschutz-Grundverordnung
  • Compliance Management
  • Mitwirkung bei der Erstellung vergaberechtlicher Regelwerke
  • Mitwirkung an gebührenrechtlichen Vorschriften und deren Evaluation

Ihr Profil:

  • Volljurist*in mit zwei Staatsexamina, die mit mindestens befriedigend im oberen Bereich abgeschlossen sein sollten.
  • Vertiefte allgemeine Rechtskenntnisse und Erfahrungen in den Bereichen Datenschutz und Compliance.
  • Ausgeprägte Fähigkeit zu selbstständigem und strukturiertem Arbeiten.
  • Gute Auffassungsgabe und sehr gute Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift.
  • Hohe Eigeninitiative, ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit.
  • Anwendungssichere Kenntnisse aller gängigen MS-Office-Produkte und die Bereitschaft, sich als Anwender*in in Datenbanksysteme einzuarbeiten.
  • Wünschenswert ist ferner ein gutes Verständnis für die Arbeitsweise einer obersten Landesbehörde und deren Zusammenwirken mit anderen Ministerien und Dienststellen. 

Wir bieten:

  • Eine unbefristete Vollzeitstelle der Besoldungsgruppe A 13 HBesG mit Entwicklungs­möglichkeiten nach Besoldungsgruppe A 15 höherer Dienst. Als Tarifbeschäftigte / Tarifbeschäftigter erfolgt eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst des Landes Hessen.
  • Es erwartet Sie eine anspruchsvolle und spannende Aufgabe, ein angenehmes sowie kollegiales Arbeitsklima, familienfreundliche Bedingungen und flexible Arbeitszeit im Rahmen der konkreten Aufgabenstellungen.
  • Das Hessische Ministerium der Finanzen ist aufgrund seines besonderen Engagements zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie mit dem Gütesiegel „Familienfreundlicher Arbeitgeber Land Hessen“ zertifiziert.
  • Darüber hinaus gilt für Sie freie Fahrt im öffentlichen Personennahverkehr mit dem LandesTicket Hessen – nicht nur für den Arbeitsweg. 

Entsprechend dem Hessischen Gleichberechtigungsgesetz in Verbindung mit den Frauenförder­plänen fördern wir die Erhöhung des Frauenanteils. Daher sind wir besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei entsprechender Eignung besonders berücksichtigt. Insbesondere Menschen mit Migrationshintergrund möchten wir ermutigen, sich bei uns zu bewerben.

Interesse?

Dann möchten wir Sie gerne kennenlernen! Wenn Sie mit der vorübergehenden Speicherung Ihrer persönlichen Daten im Rahmen des Auswahlverfahrens einverstanden sind, senden Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich in einer PDF-Datei bis zum 3. April 2020 per E-Mail an bewerbung@hmdf.hessen.de. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden Ihre Bewerbungsunterlagen nach datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

Hessisches Ministerium der Finanzen https://finanzen.hessen.de https://files.relaxx.center/kcenter-google-postings/kc-12368/logo_google.png
2020-04-11T13:55:36.043Z FULL_TIME
EUR
YEAR null
2020-03-12
Wiesbaden 65815
50.0782184 8.239760799999999