Die Deutsche Forschungs­gemeinschaft ist die Selbst­verwaltungs­organisation der deutschen Wissen­schaft. Getragen von Bund und Ländern ist unser Auftrag die Förderung exzellenter Wissen­schaft in allen ihren Zweigen. Unsere Kernaufgabe: die Auswahl der besten Forschungs­vorhaben von Wissen­schaftlern/-innen an Hoch­schulen und For­schungs­instituten sowie deren Finanzierung und Begleitung.

Wenn Sie sich dafür be­geistern können, gemein­sam mit 750 Kolleginnen und Kollegen für einen starken Wissenschafts­standort Deutschland zu arbeiten und den Europäischen Forschungs­raum mitzugestalten – herzlich willkommen.

Unsere Zentralverwaltung leistet einen wichtigen Beitrag dafür, dass wir unserem Förderauftrag gerecht werden können. Zur Verstärkung der Gruppe Personal, Recht, Organisation mit ihren rund 60 Mitarbeitenden besetzen wir im Team Personalmanagement zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

jur. Referent/in (w/m/d)

in Teilzeit (50 %)

Ihre Aufgaben:

  • Sie unterstützen bei der rechtsicheren Umsetzung der Personalbetreuung von der Rekrutierung neuer Beschäftigter bis zur Beendigung von Arbeitsverhältnissen. Dabei stehen Sie im engen Austausch mit Ihren Kolleginnen und Kollegen des Teams, die Sie im Tagesgeschäft lösungsorientiert beraten.
  • Sie prüfen arbeitsrechtliche sowie tarifvertragliche Fragestellungen und erarbeiten Betriebsvereinbarungen.
  • Sie begleiten schwierige Personalangelegenheiten bis hin zu eventuellen gerichtlichen Streitigkeiten.
  • Sie wirken aus Ihrer juristischen Perspektive mit an der strategischen Weiterentwicklung des Personalbereichs.
  • Sie wirken an Projekten im Personalbereich mit.
  • Zum Justitiariat bilden Sie eine wichtige Schnittstelle und pflegen den kollegialen Austausch.

Ihre Qualifikation:

  • Sie sind Volljurist/in (w/m/d), idealerweise mit einem überdurch­schnitt­lichen Examen.
  • Sie verfügen über erste Erfahrungen im Personalbereich. Dabei sind Sie mit Arbeits- und Betriebsverfassungs- und optimalerweise auch schon mit Beam-tenrecht in Berührung getreten. Kenntnisse des Beamtenrechts können an-dernfalls auch on the job erlangt werden.
  • Sie überzeugen durch Ihre pragmatische und lösungsorientierte Denkweise.

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß. Wir bieten Ihnen flexible Arbeitszeiten und fördern Ihre Entwicklung durch ein attraktives Weiterbildungs­angebot.

Die Vergütung erfolgt entsprechend nach Entgeltgruppe 13 TVöD bzw. bei Übernahme aus einem bestehenden Beamtenverhältnis in einem beamtenrechtsähnlichen Vertrag bis Besoldungsgruppe A13 BBesO.

Die Stelle ist unbefristet zu besetzen.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung ausschließlich über unser Bewerbungsportal mit tabellarischem Lebenslauf, Zeugnissen und möglichem Eintrittstermin. Bitte bewerben Sie sich bis zum 04.03.2019 mit Angabe der Kennziffer 13/2019. Diese Stelle lässt sich ggf. kombinieren mit der Stelle 14/2019. Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich ab KW 13 statt.

Weitere Stellenangebote sowie Informationen zu Ihrer Bewerbung, zum Ablauf des Stellenausschreibungsverfahrens und zur DFG erhalten Sie unter http://jobs.dfg.de.

Für Rückfragen steht Ihnen gerne Frau Mec (Tel.: 0228 885-2694, jobs@dfg.de) zur Verfügung.

Deutsche Forschungsgemeinschaft e. V.
Kennedyallee 40 Personalmanagement
53170 Bonn DE